Brühl SPD

„Wie gestalten wir die Bleiche?“

„Wie gestalten wir die Bleiche?“ – unter diesem Motto hatte die SPD-Fraktion am Samstagvormittag auf den Platz eingeladen.
Vor Ort kam man mit rund 50 Menschen aus der direkten Anwohnerschaft, aber auch aus der gesamten Stadt in den Dialog.
Seit der Schließung des Kaufhofs war klar, dass der Eigentümer plant, das Gebäude abzureißen und ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude zu errichten.
Im Zuge dieser Planungen stellt sich auch die Frage, was mit der Bleiche geschehen soll.

Der rote Grill mit Halil Odabasi

Wir laden Euch herzlich ein am Donnerstag den 12.05.2022 unseren Landtagskandidaten Halil Odabasi auf dem Andreaskirchplatz in Brühl-Vochem zu treffen. In der Zeit von 17-19 Uhr ist Halil mit seinem roten Grill vor Ort und ihr habt die Chance bei einer Bratwurst Halil eure Fragen, Wünsche und Anregungen mitzuteilen und ihn und sein Wahlprogramm kennenzulernen.

SPD Brühl sammelt Geld für Jugendliche Kriegsflüchtlinge

Am 29.04. fand die jährliche Jahreshauptversammlung der SPD Brühl endlich wieder in Präsenz statt. Dort berichteten unter anderem unser Mitglied und Bürgermeister Dieter Freytag so wie Ratsmitglied Bernhard Schumacher von den derzeitigen ehrenamtlichen Hilfen für Geflüchtete aus der Ukraine.
Spontan wurden, durch einen Aufruf von Bernhard Schumacher, von den SPD Mitgliedern 700€ für unbegleitete minderjährige Geflüchtete gesammelt.
Das Geld kommt den Kindern und Jugendlichen zugute damit sie mal wieder für ein paar Stunden schöne Momente erleben können und wieder einfach nur Kinder sein dürfen.

Der rote Grill mit Halil Odabasi

Wir laden Euch herzlich ein am Samstag den 16.04.2022 unseren Landtagskandidaten Halil Odabasi und unser Ratsmitglied Karim Hayit in der Bergstraße 60 in Brühl- Heide zu treffen. In der Zeit von 18-20 Uhr ist Halil mit seinem roten Grill vor Ort und ihr habt die Chance bei einer Bratwurst Halil eure Fragen, Wünsche und Anregungen mitzuteilen und ihn und sein Wahlprogramm kennenzulernen.

Informationsabend über die Weiterentwicklung der Brühler Schullandschaft

Die Mehrheitskoalition von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Brühl, lädt ganz herzlich alle Eltern der Vorschulkinder und Erstklässler zu einer Informationsveranstaltung ein, bei der es um die jetzige Situation und die Entwicklung der weiterführenden Schulen Brühls gehen soll.

08. März 2022: Internationalen Frauentag – #BreakTheBias

Break The Bias! – Stoppt die Voreingenommenheit! Das Motto des diesjährigen Weltfrauentags fordert die Diskriminierung und Voreinstellung gegenüber Frauen und Mädchen zu durchbrechen und zu ändern. Obwohl die Gleichberechtigung im Grundgesetz verankert ist, sieht die Realität noch zu oft anders aus. Das ist seit jeher das Ziel der SPD: Wir Sozialdemokrat*innen wollen in einer Gesellschaft leben, in der Frauen und Männer frei über ihre individuellen Möglichkeiten entscheiden können – und das in allen Lebensbereichen und -lagen. Unser Kompass dafür ist der Koalitionsvertrag.

07. März 2022: Equal Pay Day – Entgeltgleichheit für Männer und Frauen!

Noch ist die Gleichstellung von Frauen und Männern keine Selbstverständlichkeit. Das hat auch die Corona-Pandemie gezeigt. Rollbacks sind nicht ausgeschlossen. Damit sich das ändert, nehmen wir uns in der Ampel-Koalition viel vor: Wir gehen mit einem modernen Geschlechter- und Familienbild in die kommenden vier Jahre des Regierens. Und denken weit darüber hinaus: in ein Jahrzehnt, an dessen Ende die Gleichstellung von Frauen und Männern steht. Das ist seit jeher unser Ziel: Wir Sozialdemokrat*innen wollen in einer Gesellschaft leben, in der Frauen und Männer frei über ihre individuellen Möglichkeiten entscheiden können – und das in allen Lebensbereichen und -lagen. Unser Kompass dafür ist der Koalitionsvertrag.

Positionierung der SPD-Brühl zum Ukraine-Krieg

Der vom russischen Präsidenten Putin befohlene Angriff auf die Ukraine stellt eine Zäsur in der europäischen Geschichte dar. Es herrscht wieder Krieg mitten in Europa und dieser bringt unermessliches Leid über das ukrainische Volk.

Tausende Kinder, Frauen und Männer sind bereits getötet oder verwundet worden. Mehr als eine Millionen Menschen sind auf der Flucht. Jeder weitere Tag, den Putin seine Truppen gegen die Ukraine schickt, bringt noch mehr Opfer – auf beiden Seiten. Unsere Gedanken sind bei allen Menschen, die jetzt unter diesem Krieg zu leiden haben. Unsere besondere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine.

Scroll to Top