Aktuelles

Veröffentlicht: Freitag, 05 Juli 2019 | von Marcus Venghaus

0

Parkplatznot rund um die Haltestelle Süd – Anwohner bitten um Unterstützung!

Die Anwohner rund um die KVB Haltestelle Süd befinden sich in einer misslichen Lage. Zuerst hatte die Eröffnung der Giesler Galerie zu einer Verknappung der verfügbaren Parkplätze geführt, jetzt fährt die Linie 18 auch noch im 10 Minuten Takt und hat damit die Situation noch weiter verschärft (verschlechtert).

Inzwischen ziehen die Anwohner es sogar vor ihr Auto stehen zu lassen, da sie sonst befürchten müssen, keinen freien Parkplatz mehr zu ergattern.

Hier wünschen sich die Anwohner dringend Unterstützung von der Politik. Sie stellen sich vor, dass Zonen mit Anwohnerparkplätzen geschaffen werden, während für die anderen Plätze Parkgebühren erhoben werden. Eine Verbesserung der Parksituation versprechen sich die Anwohnerinnen und Anwohner, wenn die betroffenen Straßen in Brühl-Süd in das Parkraumkonzept einbezogen werden.

Jetzt muss gehandelt werden, teilte Wolfgang Weesbach, Verkehrsexperte der SPD-Fraktion mit. Wir werden im September einen entsprechenden Antrag beim Ausschuss für Verkehr und Mobilität stellen.

Tags: , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Nach oben ↑

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?