Weihnachtsbäume zum Trost

Die Brühler SPD stellt in Brühler Seniorenwohnheimen Weihnachtsbäume auf.

Das Leben alter Menschen in den Wohn- und Pflegeeinrichtungen ist durch die Corona-Pandemie gleich doppelt schwer geworden: Die Bedrohung durch die Krankheit prägt den Alltag; die notwendigerweise strengen Besuchsregelungen erschweren den Austausch mit den Angehörigen und Freunden.

Wir sind in Gedanken bei Euch – das ist die Botschaft, die die Brühler SPD mit den Weihnachtsbäumen senden will, die sie an den ersten beiden Adventswochenenden an vier Brühler Seniorenwohnheimen aufgestellt hat. Mit Lichtern, Kugeln und selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck verschönern die Bäume nun den Außenbereich der Einrichtungen – gut sichtbar von den Gemeinschafts- und Wohnräumen aus.

Schon zu Ostern hatte die SPD mit geschmückten Sträuchern ein Zeichen gesetzt. „Die Bäume sind vielleicht nur ein kleiner Trost. Aber das Signal ‚Wir denken an Euch‘ ist gerade in diesen Monaten wichtig und wird von den Menschen auch so empfunden“, sagt Stefanie Lenz vom Brühler SPD-Vorstand, die die Weihnachtsbaumaktion initiiert hatte.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

20. September 2021 – Weltkindertag:

Weltkindertag am 20. September:
Ein kinderfreundlicheres Deutschland bestimmt unsere Zukunft.

„Legt die Welt in Kinderhände“ – wer kennt diese Liedzeile von Herbert Grönemeyer noch? Nun, leider waren und sind Kinder, besonders auch zuletzt in Zeiten der Pandemie, immer Leidtragende von gesellschaftlichen und, aktueller denn je, ökologischen Problemen. Der Weltkindertag ist da ein wichtiges Element, um notwendige Maßnahmen erneut auf die Agenda zu setzen und zu vertiefen.

15. September 2021 – Internationaler Tag der Demokratie

Internationaler Tag der Demokratie am 15. September:
Ein Anlass zu feiern und Demokratie immer wieder neu mit Leben zu füllen. Wenn in einem Staat durch freie und geheime Wahlen die Macht vom Volk ausgeht, wenn Meinungs- und Pressefreiheit herrschen, wenn Gewaltenteilung, Grund-, Bürger sowie Menschenrechte festgelegt sind, spricht man von Demokratie. Das klingt so leicht – wiegt aber dennoch nicht selten schwer.

Solidarität zählt! – Deine Stimme zählt!

Dieses Jahr ist alles anders. Am 14. Juli 2021 wurden im Kreis Euskirchen und in Erftstadt weite Teile unseres Wahlkreises durch die Unwetterkatastrophe zerstört.

Viele Menschen sind von den Folgen stark betroffen und haben derzeit sicherlich anderes im Kopf als Wahlkampf. Auch einige unserer Genossinnen und Genossen sind betroffen oder helfen in den betroffenen Gebieten.

Scroll to Top