#blacklivesmatter – Zeichen setzen in Brühl!

Es ist nicht immer ganz einfach, in Corona-Zeiten seinen Standpunkt zu signalisieren. Die jüngste Stadtrats-Kandidatin der Brühler SPD hat einen Weg gefunden – und dabei die ganze Partei ihrer Stadt mobilisiert.

Es war nur eine spontane Idee, die Marcella Venghaus über das digitale Netzwerk ihres Ortsvereins schickte: „Wir veröffentlichen eine Collage, auf der wir unsere Botschaft gegen Rassismus zum Ausdruck bringen. Jeder übernimmt ein Wort.“

Kaum einen Tag später hatten alle mitgemacht: Die 22 Stadtratskandidat/innen, die Kreistagskandidat/innen und nicht zuletzt Bürgermeister Dieter Freytag machten auf 25 Bildern klar. „Wir als SPD stehen geschlossen gegen jede Form von Rassismus/Diskriminierung aufgrund der Sexualität, Religion, Herkunft oder Hautfarbe! #blacklivesmatter. Herzensangelegenheit.“ 

Der bislang erfolgreichste Facebook-Post des Ortsvereins verbreitete sich in Windeseile in der Stadt und stieß auf große Zustimmung. Zu Recht, denn Rassismus und Diskriminierung sind nicht nur ein fernes Problem. Wir erleben es jeden Tag vor unserer Haustür. Und tatsächlich gab es von der extremen Rechten nach der Aktion Schmähungen und Drohungen gegen einen Stadtratskandidaten. Was uns zeigt, wie richtig dieser Post war. Und etwas, das die Parteifreunde nur noch enger zusammenschweißt. 

Es zeigt aber auch: Politisch wirken in Deiner Stadt – das geht in der Brühler SPD schnell und unmittelbar.

Der sehr erfolgreiche Post wurde von anderen Städten bereits nachgeahmt. Ein „Plagiat“, das die Brühler Sozialdemokraten gerne teilen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

20. September 2021 – Weltkindertag:

Weltkindertag am 20. September:
Ein kinderfreundlicheres Deutschland bestimmt unsere Zukunft.

„Legt die Welt in Kinderhände“ – wer kennt diese Liedzeile von Herbert Grönemeyer noch? Nun, leider waren und sind Kinder, besonders auch zuletzt in Zeiten der Pandemie, immer Leidtragende von gesellschaftlichen und, aktueller denn je, ökologischen Problemen. Der Weltkindertag ist da ein wichtiges Element, um notwendige Maßnahmen erneut auf die Agenda zu setzen und zu vertiefen.

15. September 2021 – Internationaler Tag der Demokratie

Internationaler Tag der Demokratie am 15. September:
Ein Anlass zu feiern und Demokratie immer wieder neu mit Leben zu füllen. Wenn in einem Staat durch freie und geheime Wahlen die Macht vom Volk ausgeht, wenn Meinungs- und Pressefreiheit herrschen, wenn Gewaltenteilung, Grund-, Bürger sowie Menschenrechte festgelegt sind, spricht man von Demokratie. Das klingt so leicht – wiegt aber dennoch nicht selten schwer.

Solidarität zählt! – Deine Stimme zählt!

Dieses Jahr ist alles anders. Am 14. Juli 2021 wurden im Kreis Euskirchen und in Erftstadt weite Teile unseres Wahlkreises durch die Unwetterkatastrophe zerstört.

Viele Menschen sind von den Folgen stark betroffen und haben derzeit sicherlich anderes im Kopf als Wahlkampf. Auch einige unserer Genossinnen und Genossen sind betroffen oder helfen in den betroffenen Gebieten.

Scroll to Top