08. März 2022: Internationalen Frauentag – #BreakTheBias

Break The Bias! – Stoppt die Voreingenommenheit! Das Motto des diesjährigen Weltfrauentags fordert die Diskriminierung und Voreinstellung gegenüber Frauen und Mädchen zu durchbrechen und zu ändern. Obwohl die Gleichberechtigung im Grundgesetz verankert ist, sieht die Realität noch zu oft anders aus.

Das ist seit jeher das Ziel der SPD: Wir Sozialdemokrat*innen wollen in einer Gesellschaft leben, in der Frauen und Männer frei über ihre individuellen Möglichkeiten entscheiden können – und das in allen Lebensbereichen und -lagen. Unser Kompass dafür ist der Koalitionsvertrag.

Der Kampf gegen Gewalt an Frauen hat höchste Priorität:
Wir werden das Recht auf Schutz vor Gewalt für jede Frau und ihre Kinder absichern. Dafür braucht es Frauenhäuser, die bedarfsgerecht zur Verfügung stehen – nach den Vorgaben der Istanbul-Konvention, die wir 1:1 umsetzen werden. Die Schutzräume müssen verlässlich und bundeseinheitlich finanziert sein, damit der Flickenteppich endlich ein Ende hat. Der Bund wird sich in Zukunft auch an der Regelfinanzierung beteiligen.

Stärkung der reproduktiven Selbstbestimmung:
Wir streichen das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche (§219a StGB) aus dem Strafgesetz-buch ersatzlos, damit Ärzt*innen endlich öffentlich zugänglich über Schwangerschaftsabbrüche informieren können, ohne sich strafbar zu machen. Sog. Gehsteigbelästigungen von Abtreibungsgegner*innen werden wir mit gesetzlichen Maßnahmen einen Riegel vorschieben. Eine Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin soll prüfen, ob Schwangerschaftsabbrüche auch außerhalb des Strafgesetzbuches reguliert werden können. Für Menschen mit geringem Einkommen werden Verhütungsmittel kostenlos, denn Selbstbestimmung darf keine Frage des Geldbeutels sein.

Gleichstellung ist Querschnittsaufgabe:
Wir bauen die ressortübergreifende Gleichstellungsstrategie des Bundes aus.
Künftige Gesetze und Maßnahmen werden wir einem Gleichstellungs-Check unterziehen.
Um geschlechtsspezifische Diskriminierung in allen Dimensionen zu erfassen, werden wir den Gender Data Gap schließen.

#BreakTheBias

Weitere Informationen zum Internationalen Frauentag sind unter den folgenden Links zu finden:

www.internationalwomensday.com/Theme

asf.spd.de/service/

asf.spd.de/?pk_vid=74027d0628075c8b164657006109b7e6

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Der rote Grill mit Halil Odabasi

Wir laden Euch herzlich ein am Donnerstag den 12.05.2022 unseren Landtagskandidaten Halil Odabasi auf dem Andreaskirchplatz in Brühl-Vochem zu treffen. In der Zeit von 17-19 Uhr ist Halil mit seinem roten Grill vor Ort und ihr habt die Chance bei einer Bratwurst Halil eure Fragen, Wünsche und Anregungen mitzuteilen und ihn und sein Wahlprogramm kennenzulernen.

SPD Brühl sammelt Geld für Jugendliche Kriegsflüchtlinge

Am 29.04. fand die jährliche Jahreshauptversammlung der SPD Brühl endlich wieder in Präsenz statt. Dort berichteten unter anderem unser Mitglied und Bürgermeister Dieter Freytag so wie Ratsmitglied Bernhard Schumacher von den derzeitigen ehrenamtlichen Hilfen für Geflüchtete aus der Ukraine.
Spontan wurden, durch einen Aufruf von Bernhard Schumacher, von den SPD Mitgliedern 700€ für unbegleitete minderjährige Geflüchtete gesammelt.
Das Geld kommt den Kindern und Jugendlichen zugute damit sie mal wieder für ein paar Stunden schöne Momente erleben können und wieder einfach nur Kinder sein dürfen.

Scroll to Top