1. Mai – Forderungen zum Tag der Arbeit

Nur gemeinsam kommen wir da durch. Bleiben wir solidarisch!

Liebe Brühlerinnen und Brühler,

der 1. Mai in diesem Jahr ist so ganz anders. Er findet ohne Kundgebung und Demonstrationen statt, die meisten Menschen bleiben zu Hause. Aber es gibt Forderungen zum Tag der Arbeit, die sind ist diesem Jahr ganz besonders aktuell.
– Ein starker Sozialstaat hält die Gesellschaft zusammen
– Es muss Schluss sein mit der Ideologie „Privat vor Staat“
– Arbeit muss endlich anerkannt werden
– Wir brauchen eine nachhaltige und zukunftsfähige Wirtschaft
– Solidarität ist international
Mehr

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Für die Kommunalwahl sind die Würfel gefallen. Alle Würfel? Nein. Für das Brühler Bürgermeisteramt und den Landrat des Rhein-Erft-Kreises geht es am Sonntag in die Stichwahl.

Am Ende eines Wahlkampfs in ungewöhnlichen Zeiten…

Ein ungewöhnlicher Kommunalwahlkampf ist zuende gegangen, die Würfel für die Ratszusammensetzung sind gefallen. Aber noch stehen wichtige Entscheidungen aus: am Sonntag ist Stichwahl für das Brühler Bürgermeisteramt und den Landrat.

Scroll to Top