KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Bürgermeisterwahl 2014

In der entscheidenden Stichwahl am 9. Februar 2014 gaben über 60 Prozent der Brühler Wählerinnen und Wähler dem SPD-Kandidaten Dieter Freytag ihre Stimme und wählten ihn zum neuen Bürgermeister der Stadt Brühl.

Die Wahl wurde erforderlich, nachdem der frühere Brühler Bürgermeister im Herbst 2013 zum Landrat des Rhein-Erft-Kreises gewählt worden war. Zunächst waren die Bürgerinnen und Bürger am 26. Januar 2014 zur Bürgermeisterwahl aufgerufen und konnten zwischen acht Kandidaten auswählen. Bei diesem Wahlgang fehlten Dieter Freytag nur etwa 200 Stimmen zur absoluten Mehrheit; er führte mit deutlichem Vorsprung vor dem zweitplatzierten Kandidaten von der CDU, während die anderen Bewerber weit abgeschlagen waren. Die Regeln sind klar: Wer die absolute Mehrheit verfehlt, muss sich einer Stichwahl gegen den Zweitplatzierten stellen, die zwei Wochen nach dem ersten Wahlgang stattfindet.

Die Stichwahl am 9. Februar 2014 brachte das erwartete, in der Deutlichkeit jedoch überraschende und für die SPD und ihren Kandidaten höchst erfreuliche Ergebnis.

Die Wahlergebnisse der Stichwahl zeigen, dass Dieter Freytag mit einer Ausnahme in allen Brühler Stadtteilen vorn gelegen hat:

stichwahl-ergebnisse-stadtteile

Mehr über Dieter Freytag erfahren Sie auf seiner Homepage www.dieter-freytag.de.

 


Comments are closed.

Nach oben ↑
  • Bürgermeister Dieter Freytag

  • Helga Kühn-Mengel im Bundestag

  • Termine

    • SPD-Mitglied werden

    • SPD-News

    • Infos, Termine, Aktuelles aus Brühl