Integration – kulturelle Vielfalt in unserer Stadt

Brühl ist eine bunte Stadt. In ihr leben Menschen unterschiedlichster Kulturen. Zuwanderer sind willkommen und sollen dies auch von der Stadt erfahren. Ziel der Integration muss sein, ein friedliches Miteinander aller zu erreichen – durch Chancengleichheit, Akzeptanz und den Willen zur Integration.

Wir wollen in Brühl

  • Kindertagesstätten und Schulen bei ihrer Aufgabe unterstützen, Kindern von Zuwanderern den Weg zu einem guten Schulabschluss zu ermöglichen,
  • das vielfältige ehrenamtliche Engagement stärken und fördern,
  • Verantwortung gegenüber Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten wahrnehmen und bei zunehmenden Zahlen wieder eine Flüchtlingsberatung einrichten,
  • für neu Zugewanderte eine „Willkommens-Tour“ etablieren.

Das bedeutet für uns im Einzelnen:

Wir leben in einer Gesellschaft, die durch den demografischen Wandel geprägt wird. Unsere Gesellschaft wird älter, aber durch Zuwanderung auch vielfältiger. In Brühl leben zahlreiche Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Wir wollen allen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben unserer Stadt ermöglichen.

Während die einen nach Deutschland kommen, um ihre Existenz durch eine Erwerbstätigkeit zu sichern, kommen andere, weil sie in ihren Heimatländern politisch verfolgt werden. In Anbetracht der persönlichen Schicksale müssen wir allen Zugewanderten die bestmögliche Unterstützung bieten, damit eine Integration gelingen kann.

Herausforderung für Kindertagesstätten und Schulen

Besonders wichtig ist uns die Integration von Kindern und Jugendlichen in den Betreuungs- und Bildungssystemen. Dabei stehen vor allem die Kindertagesstätten und die Schulen vor neuen Aufgaben. Auch ehrenamtliche Kräfte sollen hier gefördert werden.  In Zukunft sollen im öffentlichen Dienst mehr Stellen von Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen besetzt werden. Dies gilt insbesondere auch für die Ausbildung.

Stärkung des ehrenamtlichen Engagements

Eine wichtige Aufgabe bei der Integration übernehmen Initiativen und Vereine, die sich um das friedliche Zusammenleben deutscher und ausländischer Menschen in Brühl kümmern und verdient machen. Wir möchten diese Initiativen und Vereine verstärkt unterstützen und streben eine enge Zusammenarbeit an.

Integration muss in allen Bereichen stattfinden, sie ist eine städtische Querschnittsaufgabe, die stärker gefördert werden muss. Daher unterstützen wir die Fortführung des Brühler Integrationslotsenprojektes. Integrationslotsen sind engagierte Bürgerinnen und Bürger unterschiedlichen Alters und Herkunft, die ehrenamtlich tätig sind. Sie erleichtern Migrantinnen und Migranten den Zugang zu öffentlichen Einrichtungen, unterstützen deren Partizipation und animieren zur Selbsthilfe.

Wir wollen für neu Zugewanderte eine „Willkommens-Tour“ und regelmäßige „Einbürgerungsfeiern“ in Brühl etablieren.

Beratung von Flüchtlingen und Zuwanderern

Die steigende Anzahl der Flüchtlinge und Zuwanderer verlangt von uns eine stetige Verbesserung der Flüchtlingshilfe in Brühl. Angesichts des zunehmenden Bedarfs brauchen wir eine qualifizierte Flüchtlingsberatung und –betreuung.


Comments are closed.

Nach oben ↑
  • Bürgermeister Dieter Freytag

  • Helga Kühn-Mengel im Bundestag

  • Termine

    • SPD-Mitglied werden

    • SPD-News

    • Infos, Termine, Aktuelles aus Brühl