Aktuelles WhatsApp Image 2017-06-01 at 09.41.52

Veröffentlicht: Freitag, 02 Juni 2017 | von Markus Petrak

0

Die SPD Brühl fordert klare Analyse und Kurskorrektur!

 

Regionalversammlungen der SPD geben der Basis die Möglichkeit ihr Feedback direkt an die Parteiführung zu geben – und nach der enttäuschenden Landtagswahl gab es davon reichlich. Allen voran Mitglieder des Ortsvereins Brühl äußerten zum Teil harsche aber berechtigte Kritik an dem Wahlkampf der NRW SPD. Michael Groschek und Svenja Schulze seitens des SPD Landesvorstandes standen dabei Rede und Antwort. Eine klare Forderung aller Redner war der sofortige kritische Umgang mit den Ergebnissen der Wahl und damit eine zwingende Kursänderung des Wahlkampfes für den Bundestag. Die SPD Brühl unterstützt zu 100% Martin Schulz – fordert aber eine kritische Auseinandersetzung bei den besetzten Wahlkampfthemen.

Auch in Zukunft wird die SPD Brühl eine aktive aber auch kritische Rolle seitens der Basis einnehmen! Gerade der derzeitige Umgang mit den Ergebnissen der Landtagswahl ist für die SPD Brühl im Hinblick auf dem Bundestagswahlkampf nicht energisch genug – wie viele Teilnehmer der Regionalversammlung fordert die SPD Brühl auch eine Urwahl auf Landesebene!


Über den Autor



Comments are closed.

Nach oben ↑
  • Bürgermeister Dieter Freytag

  • Helga Kühn-Mengel im Bundestag

  • Termine

    • SPD-Mitglied werden

    • SPD-News

    • Infos, Termine, Aktuelles aus Brühl